Radioprogramm

Deutschlandfunk

Jetzt läuft

Umwelt und Verbraucher

05.00 Uhr
Nachrichten

05.05 Uhr
Informationen am Morgen

Berichte, Interviews, Reportagen

05.30 Uhr
Nachrichten

05.35 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

06.00 Uhr
Nachrichten

06.30 Uhr
Nachrichten

06.35 Uhr
Morgenandacht

Gedanken zur Woche Pfarrer Stephan Krebs, Darmstadt Evangelische Kirche

06.50 Uhr
Interview

07.00 Uhr
Nachrichten

07.05 Uhr
Presseschau

Aus deutschen Zeitungen

07.15 Uhr
Interview

07.30 Uhr
Nachrichten

07.35 Uhr
Börse

07.56 Uhr
Sport am Morgen

08.00 Uhr
Nachrichten

08.10 Uhr
Interview

08.30 Uhr
Nachrichten

08.35 Uhr
Wirtschaftsgespräch

08.47 Uhr
Sport am Morgen

08.50 Uhr
Presseschau

Aus deutschen und ausländischen Zeitungen

09.00 Uhr
Nachrichten

09.05 Uhr
Kalenderblatt

Vor 90 Jahren: Das Berliner Haus des Rundfunks wird eingeweiht

09.10 Uhr
Europa heute

09.30 Uhr
Nachrichten

09.35 Uhr
Tag für Tag

Aus Religion und Gesellschaft

10.00 Uhr
Nachrichten

10.08 Uhr
Lebenszeit

Psychische Immunität Was uns hilft, die Krise zu überstehen Am Mikrofon: Daniela Wiesler Hörertel.: 00800 - 4464 4464 lebenszeit@deutschlandfunk.de

10.30 Uhr
Nachrichten

11.00 Uhr
Nachrichten

11.30 Uhr
Nachrichten

11.35 Uhr
Umwelt und Verbraucher

11.55 Uhr
Verbrauchertipp

Bitcoins kaufen und aufbewahren

12.00 Uhr
Nachrichten

12.10 Uhr
Informationen am Mittag

Berichte, Interviews, Musik

12.30 Uhr
Nachrichten

12.50 Uhr
Internationale Presseschau

13.00 Uhr
Nachrichten

13.30 Uhr
Nachrichten

13.35 Uhr
Wirtschaft am Mittag

13.56 Uhr
Wirtschaftspresseschau

14.00 Uhr
Nachrichten

14.10 Uhr
Deutschland heute

14.30 Uhr
Nachrichten

14.35 Uhr
Campus & Karriere

15.00 Uhr
Nachrichten

15.05 Uhr
Corso - Kunst & Pop

15.30 Uhr
Nachrichten

15.35 Uhr
@mediasres

Nach Redaktionsschluss

15.52 Uhr
Schalom

Jüdisches Leben heute

16.00 Uhr
Nachrichten

16.10 Uhr
Büchermarkt

16.30 Uhr
Nachrichten

16.35 Uhr
Forschung aktuell

17.00 Uhr
Nachrichten

17.05 Uhr
Wirtschaft und Gesellschaft

17.30 Uhr
Nachrichten

17.35 Uhr
Kultur heute

Berichte, Meinungen, Rezensionen

18.00 Uhr
Nachrichten

18.10 Uhr
Informationen am Abend

18.40 Uhr
Hintergrund

19.00 Uhr
Nachrichten

19.04 Uhr
Nachrichtenleicht - der Wochenrückblick in einfacher Sprache

aus der Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion

19.09 Uhr
Kommentar

19.15 Uhr
Mikrokosmos - Die Kulturreportage

Serie "Innenansichten mit" der Galeristin Andrée Sfeir-Semler Kunst zwischen den Kulturen Von Julia Neumann Deutschlandfunk 2021 Die international renommierte Galeristin Andrée Sfeir-Semler ermöglicht uns einen Blick in die ansonsten eher verschlossene Kunstwelt. Die im Libanon geborene und in Deutschland lebende Galeristin bringt arabische Kunst nicht nur international groß raus, sondern hat 2005 auch den ersten "White Cube" - eine moderne Galerie in einer ehemaligen Fabriketage - in den arabischen Ländern eröffnet. Die verheerende Explosion in Beirut und die tiefgreifenden Einschnitte ins gesellschaftliche Leben durch die Corona-Pandemie haben auch Andrée Sfeir-Semler und ihren Galerien zu schaffen gemacht. Normalerweise bewegt sich Sfeir-Semler ganz selbstverständlich zwischen ihrer Dependance in Hamburg und dem Ausstellungsort im Libanon hin und her. Nun ist sie dazu gezwungen, die Ereignisse in Beirut von Deutschland aus zu begleiten. Julia Neumann hat die Galeristin in Hamburg und Mitarbeiterinnen und Künstler in Beirut getroffen, um zu erfahren, wie die Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg funktioniert und wie es die Unternehmerin geschafft hat, sich als Expertin für zeitgenössische arabische Kunst einen Namen zu machen.

20.00 Uhr
Nachrichten

20.05 Uhr
Das Feature

Die Kinolegende Bernd Eichinger Erfolg um jeden Preis? Von Markus Metz und Georg Seeßlen Regie: Philine Velhagen Produktion: Deutschlandfunk 2021 "Christiane F.", "Der Name der Rose", "Das Parfüm" - Bernd Eichinger steht für einige der größten Kinoerfolge der 80er- und 90er-Jahre. So international erfolgreich seine Kino-Versionen populärer Vorlagen waren, so ist sein Name doch auch verbunden mit der Abkehr von cineastischen Wagnissen und den Eigenheiten des Neuen Deutschen Films. Anlässlich des zehnten Todestages dieser Münchner Kinolegende gehen Markus Metz und Georg Seeßlen der Frage nach, wer Bernd Eichinger eigentlich war. Der Produzent, der das deutsche Kino rettete und auf die internationale Bühne zurückbrachte? Oder war er derjenige, der das deutsche Autorenkino dem kommerziellem Erfolg und dem Publikumsgeschmack opferte? Oder - die dritte Version dieses Biografieversuchs - war er ein Wanderer zwischen den Welten, zwischen München und Hollywood, zwischen Kunst und Kommerz, zwischen Politik und Blockbuster - eine Persönlichkeit, die gegen alle Widerstände stets ihr eigenes Ding drehte? Das Feature rekonstruiert anhand von Zeitzeugen und engen Weggefährten den Wandel vom kunstwilligen Cineasten zum Blockbusterproduzenten, fragt nach den Motiven, Schlüsselmomenten und äußeren Umständen seines Werdegangs und unterfüttert diese biografische Annährung mit Ausschnitten seiner bekanntesten und unbekanntesten Werke. Die Kinolegende Bernd Eichinger

21.00 Uhr
Nachrichten

21.05 Uhr
On Stage

"Open up"-Konzert Der australische Musiker Stu Larsen Aufnahme vom 15.8.2020 aus dem Deutschlandfunk Kammermusiksaal, Köln Am Mikrofon: Tim Schauen 500 Quadratmeter können groß sein, zu groß - doch der schmale Mann mit Bart und langen blonden Haaren schaffte es doch locker, den Kammermusiksaal im Kölner Funkhaus des Deutschlandfunks alleine auszufüllen: mit seiner eindringlichen Präsenz, mit Gesang und Worten, mit Akustik-Gitarre, E-Gitarre und beim allerletzten Song am Flügel. Der ewige Weltreisende Stu Larsen stammt aus Australien, die Corona-Pandemie ließ ihn in Frankreich nahe der Schweizer Grenze bei seiner Lebensgefährtin stranden - und so war er in der Lage, Mitte August per Auto nach Köln zu kommen, seine Martin-Gitarre aus dem Wagen zu holen und mit Folk-Musik und sehr viel Gefühl den Kammermusiksaal gerade noch groß genug für diese großformatige und zugleich verblüffend intime Performance erscheinen zu lassen.

22.00 Uhr
Nachrichten

22.05 Uhr
Spielraum

Bluestime - Neues aus Americana, Blues und Roots Am Mikrofon: Tim Schauen

22.50 Uhr
Sport aktuell

23.00 Uhr
Nachrichten

23.10 Uhr
Das war der Tag

Journal vor Mitternacht

23.53 Uhr
Presseschau

23.57 Uhr
National- und Europahymne

00.00 Uhr
Nachrichten

00.05 Uhr
Blue Crime

Das Versprechen - Der Fall Jens Söring (7/7) Von Karin Steinberger und Marcus Vetter Komposition: Jens Ole Huerkamp Regie: Iris Drögekamp Mit Julian Greis, Mira Partecke, Maja Schöne, Achim Buch, Ben Hecker, Markus John, Christian Redl, Sebastian Rudolph, Wolf-Dietrich Sprenger u.a. Produktion: NDR Kultur, NDR 2 und SWR 2 2018 Länge: ca. 30' Am Mikrofon: Pascal Fischer Sie liebten sich wie besessen: Elizabeth Haysom und Jens Söring. Sie haben drei wilde Monate miteinander, mit viel Sex und sehnsuchtsvollen Briefen, bis Elizabeths Eltern ermordet werden. Das blutige Verbrechen in einer Kleinstadt in Virginia ist 1985 eine Mediensensation. Elizabeth und Jens werden verhaftet und verurteilt, sie wegen Anstiftung zum Mord zu 90 Jahren Haft, er wegen Mordes zu zweimal lebenslänglich. Karin Steinberger und Marcus Vetter haben den Fall in einem Podcast recherchiert und rekonstruiert. Folge 7: Immer mehr Menschen setzen sich für die Freilassung von Jens Söring ein, ein amtierender Sheriff, ehemalige Ermittler, sogar ein FBI-Mann. In Deutschland kämpft ein Freundeskreis darum, dass Söring nach Deutschland kommt. Selbst der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff hat für ihn gesprochen. Sind all diese Bemühungen umsonst?

01.00 Uhr
Nachrichten

01.05 Uhr
Deutschlandfunk Radionacht

Rock Neues sowie Klassiker aus Rock, Pop und Soul Schwerpunkt: Pete Dello & Friends "Into Your Ears" Am Mikrofon: Günther Janssen

02.00 Uhr
Nachrichten

02.05 Uhr
Sternzeit

03.00 Uhr
Nachrichten

03.55 Uhr
Kalenderblatt

04.00 Uhr
Nachrichten